TSV Wiernsheim – SV Illingen (3:2)

Samstag Vormittag:

Beide Mannschaften schenkten sich dabei zunächst nicht viel. Auf beiden Seiten wurden einige Chancen verspielt. In der 4. Minute mussten die Jungs dann das 0:1 hinnehmen. Direkt nach dem ersten Tor waren unser Jungs wach und spielten konzentriert zusammen. So erzielten sie in der 25. Minute das 1:1. Danach fehlte es beim TSV an Biss, Zuordnung und Zusammenspiel. Noch in der ersten Halbzeit fiel das 1:2. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter, aber auf anderer Art und Weise. Die Jungs haben den Ball laufen gelassen und haben ihn sich immer wieder erobert. In den letzten 20 Minuten erzielten die Jungs zwei weitere Tore, das erste in der 45. Minute und das zweite in der 52. Minute . In den letzten 8 Minuten ging es nur noch drum hinten zu zu machen oder vorne noch weitere Tore zu schießen. Nach dem Pfiff waren die Jungs erleichtert und Jubelten mit voller Freude.

Tor-Schützen: Colin, Marc, Moritz S.

 

Es spielten: Fabian, Enes, Moritz S. , Moritz K. ,Georgios,  Colin, Marc, Yannik und Luca.