Der TSV Wiernsheim gewinnt gegen den TuS Freiberg 6:2!

Am Samstag den 19.05.19 spielte der TSV Wiernsheim auswärts gegen TuS Freiberg. Nach dem warm machen und der klaren Besprechung des Spieles und aufmunterten Worten, ging das Spiel überpünktlich um 10:28 Uhr los.

Wir starteten gleich mit Vollgas durch und spielten konzentriert, genau, motiviert und mit vollem druck. Durch den Kampfgeist der Mannschaft erzielten der TSV in den ersten Minuten durch Marc das 1:0. Das haben die Gegner aber nicht so leicht hingenommen und hatten wenige Minuten später einen gut ausgeführten Konter in ein Tor verwandelt und sorgten somit zum Ausgleich. Das hat den Willen der Jungs, das Spiel zu gewinnen nur noch mehr angeregt. Also starteten Momo und Colin in den letzten Minuten der ersten Halbzeit einen letzten Konter und erzielten durch Colin das 2:1.

Nach der Halbzeit ging es mit einer doppelt so guten Leistung weiter als davor. Sie hatten ihr Ziel vor Augen und wollten es so auch umsetzen. Gleich nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit schoss Colin das 3:1. Das fanden die Gegner nicht besonders toll und versuchten dauerhaft durch unsere Abwehr zu kommen, das sie aber kaum hinbekamen. Durch schnelles Spielen von hinten bekam Enes ein Perfekten Ball zu und setzte den zum 4:1 um. Nach einem versehentlichen Fouls des TSV`s, bekam Freiberg einen Freistoß, den Nick super abwehrte. Doch den Nachschuss hatten wir nicht erwartet. So erzielte der TuS Freiberg das 2:4.

Das haben wir uns aber nicht gefallen lassen. Mit viel druck verschoben wir den Spielverlauf in die Gegnerische Hälfen. Nach einer besonderen Art und Weiße von Enes, mit sich selber ein Einwurf auszuführen, in dem man den Gegner abwirft und den Ball selber mitnimmt kam es zur einer guten Flanke die Momo zu einem Tor Umsetzte, somit Stande es 5:2 für den TSV Wiernsheim. Aber das war noch nicht alles, eins musste noch sein! Also spielten wir mit Ruhe und Genauigkeit und ermöglichten uns so eine Torchance die Marc durch einen Kullerball umsetzte.

Zum Ende des Spiels stand es 6:2 für den TSV Wiernsheim. Der Pfiff des Schiedsrichters beendete das Spiel und die Jungs fingen an zu Jubeln. Das nennt man einen guten Start ins Wochenende!

Für den TSV spielten: Nick, Matthis, Fabian, Moritz, Klaus, Enes, Momo, Colin und Marc.

Scroll to Top