Heimspieltag der männl. E-Jugend

13.10.2019

Am 2. Spieltag der Saison war der TSV Wiernsheim Gastgeber . Wieder konnte der TSV mit zwei Mannschaften antreten, wobei die 1. Mannschaft ohne Auswechselspieler auskommen musste.

Im ersten Spiel traf der TSV Wiernsheim II auf den TSV Weissach. Die Jungs erwischten einen guten Start, lagen schnell mit 2:0 vorne, bauten den Gegner jedoch auf und ließen ihn auf 3:3 herankommen, wobei Niklas im Tor einige gute Chancen der Weissacher abwehrte. Kurz vor Schluss lag man 5:4 vorne, kassierte aber quasi mit dem Abpfiff den Ausgleich zum 5:5.

Das nächste Spiel bestritt die 1. Mannschaft des TSV gegen den SV Illingen. Die Jungs konnten nach Belieben kombinieren und führten schnell mit 5:0. So konnten sie einen zu jeder Zeit ungefährdeten Sieg mit 12:2 einfahren.

Der nächste Gegner der 2. Mannschaft des TSV war der TV Markgröningen. Man vergab viele Chancen und lag zunächst mit 1:4 zurück, konnte sich auf 5:8 herankämpfen, verlor dann aber viele Bälle unnütz durch zu viele Abspielfehler. Letztlich zog der TV Markgröningen auf 5:13 davon.

Der TSV I musste nun gegen den TV Möglingen antreten. Trotz vieler guter Chancen konnten sich die Jungs nicht richtig absetzen. Es war ein spannendes Spiel, bis man endlich 6:3 vorne lag und mit 9:4 für sich gewinnen konnte.

Im Stangentorball musste der TSV Wiernsheim II zunächst gegen den TSV Weissach ran. Dieses Mal konnten die Jungs knapp mit 5:4 gewinnen.

Unsere 1. Mannschaft des TSV traf beim Stangentorball zunächst auf den SV Illingen. Auch hier hatte der SV Illingen keine Chance. Unsere Jungs gewannen souverän mit 10:1.

Das letzte Spiel bestritt der TSV Wiernsheim II wieder gegen den TV Markgröningen. Auch im Stangentorball hatten unsere Jungs keine Chance und verloren mit 5:10.

Zum Abschluss des Spieltages gewann die 1. Mannschaft des TSV nochmal gegen den TV Möglingen. Das Spiel war zunächst hart umkämpft und ausgeglichen, bevor unsere Jungs von der Platte mit 8:4 letztlich als Sieger hervorgingen.

Das Koordinationsspiel konnte der TSV Wiernsheim II gewinnen.

Dranbleiben, Jungs!

Ein Dankeschön an die vielen Helfer, Kuchen- und Waffelbäckerinnen, Zeitnehmer, Bericht-Schreiber und Schiris sowie an das Team vom Kiosk und die männliche A-Jugend….die alle zu einem gelungenen Spieltag beitrugen.

Es spielten:
Simon Fritz, Norman Nosse, Jonas Just, Maximilian Haak, Luis Hettinger, Jayden Holme, Moritz Kartschall, Levent Acar, Botond Bulejko, Niklas Lutz, Valentin Krauss, Jan Machauer und Samuel Kalla Burgos.

Scroll to Top