Weitere 2 Punkte für die TSV Damen 1

20.01.2019 | TSV Wiernsheim – HCOB Opp/BK 2 | 26:23 (16:16)

Am Sonntagabend traten die Wiernsheimer Damen ihr Rückspiel gegen den HCOB Opp/BK an. Das Hinspiel wurde nach einer starken Anfangsphase leider verloren, also wollten die Damen in diesem Spiel einiges besser machen und gewinnen.

Die TSV Damen starteten gut ins Spiel. Die Abwehr stand sehr stabil und es gab für den HCOB zu Beginn kaum ein Durchkommen. Auch im Angriff zeigte die Heimmannschaft ein starkes Spiel. Hier gelangen insbesondere Carmen immer wieder schöne Anspiele auf die Kreisläuferin Ines, welche die Bälle konsequent verwandelte. So gelang es den Wiernsheimerinnen bereits nach 10 Minuten einen komfortablen Vorsprung von 8:2 herauszuspielen. Dies zwang die Gastmannschaft bereits zu diesem frühen Zeitpunkt des Spieles zu einer Auszeit. Davon ließ sich die Heimmannschaft jedoch zunächst nicht beirren und spielte bis zum 14:9 in der 23. Minute weiter schnell und konsequent nach vorne. Dann kamen jedoch die bekannten 10 Minuten, in denen die Damen des TSV nicht mehr an die starke Anfangsphase anknüpfen konnte. Im Angriff wurden viele Torchancen vergeben und auch die Abwehr zeigte immer mehr Schwächen. So gelang es den Gästen des HCOB mit 5 Toren in Folge den Ausgleich zum 14:14 zu erzielen. Schließlich ging es mit einem 16:16 in die Halbzeitpause.

Die Halbzeitansage des Trainers war klar: Wieder so spielen wie zu Beginn des Spieles. Doch dies war leichter gesagt als getan.
In der zweiten Halbzeit ließ die Chancenverwertung der TSV Damen deutlich nach. Trotzdem gelang es ihnen durch eine gute Abwehrarbeit bis zur 48. Minute einen 4-Tore-Vorsprung zum 23:19 herauszuarbeiten. In den letzten 10 Minuten ließ man den Gegner nochmal bis auf 2 Tore herankommen, konnte sich aber schließlich mit 26:23 durchsetzen.

Die Damenmannschaft dankt ihren Fans, die bei diesem nervenaufreibenden Spiel ihre Mannschaft lautstark unterstützte.
Mit diesem Sieg gegen den HCOB Opp/BK 2 kamen zwei weitere wichtige Punkte auf das Konto der Wiernsheimer Damen, die nun momentan auf dem 4. Platz der Tabelle stehen. Diesen wollen sie am nächsten Samstag um 18.00 Uhr gegen den HC Metter-Enz, dem direkten Tabellenverfolger, sichern. Die Damenmannschaft freut sich daher über zahlreiche Unterstützung beim Spiel im nahegelegenen Vaihingen-Enz.

Es spielten: Alexandra Göhring, Madeleine Giraud (im Tor); Josephine Hauser (1), Tina Türksch, Liesa Rother (3/1), Amelie Gruber, Carmen Bach (10), Ines Braun (7), Silja Braun (2), Hanna Lindner, Beatrice Greger, Susann Sparwasser (3)