Gelungener Spieltag in Besigheim

Am Sonntag, den 24.02.2019 spielte unsere E-Jugend aus Wiernsheim 1 und Wiernsheim 2 beim Spieltag in Besigheim gegen unsere Mitstreiter vom EK Besigheim, BBM Bietigheim, HSG Marbach/Riel. und SV Kornwestheim. Angereist mit nur acht Wiernsheimer Spielern, verteilt auf zwei Mannschaften, hieß es für unsere Jungs, teils in Unterzahl zu spielen. Großes Lob an Fabi, der sich sofort bereit erklärt hat, unsere jüngere Mannschaft zu unterstützen. Denn ohne ihn wären sie mit nur drei Spielern nicht spielfähig gewesen.  Bevor unsere Jungs im Spiel auf unsere Gegner trafen, galt es zuerst, Punkte im direkten Duell bei den Koordinationsspielen zu sichern. Besonders in der ersten Disziplin, beim „Ballprellen bei gleichzeitigem Über-die-Bank-Schwingen“, war die Koordination besonders gefordert. Hier bewiesen unsere Jungs einiges an Geschick und konnten oft über die Bank schwingen und somit viele Punkte für ihren Verein sichern. Bei der zweiten Disziplin waren Arm- und Bauchmuckis gefragt. Hier galt es, möglichst oft zwischen zwei Bänken, wie bei einem Barren, vor und zurück zu schwingen und dabei die Füße auf beiden Seiten auf den Bänken zu platzieren. Auch diese Station absolvierten unsere Jungs mit Kraft und Geschick. Super Leistung!

Danach folgte das Spiel 4+1. Hier traf Wiernsheim 2 auf unsere Gastgeber vom EK Besigheim. Trotz eines starken Spiels unserer Mannschaft mussten wir uns dem Gegner mit 7:4 Toren geschlagen geben. Beim zweiten Spiel trafen unsere Mannschaften Wiernheim 1 und Wiernsheim 2 aufeinander, welches unsere älteren Jungs von Wiernsheim 1 mit 5:22 klar für sich entscheiden konnten. Aber kein Grund für das Team aus Wiernsheim 2 den Kopf hängen zu lassen: Mit ein wenig Training und Sicherheit im Abspiel klappt es das nächste Mal bestimmt!

Zum Schluss wurde noch Stangentorball gespielt. Hierbei gilt es für jede Mannschaft, zwei Tore aus Stangen zu verteidigen, beziehungsweise Tore beim Gegner zu erzielen. Auch hier darf, wie beim Handball, nur bis zu einer bestimmten Linie geworfen werden. Hier traf unsere Mannschaft aus Wiernsheim 1 auf die Handballer des SV Kornwestheim. Das Spiel endete mit einem verdienten 8:5-Sieg. Im Anschluss spielten unsere Jungs aus Wiernsheim 2 noch gegen die Handballer vom HSG Marbach/Riel. Auch hier mussten sich unsere Jüngeren gegen einen starken Gegner mit 3:11 geschlagen geben. Das letzte Spiel am Spieltag in Besigheim bestritten die Spieler aus Wiernheim 1 gegen die Mannschaft vom BBM Bietigheim. Unsere Gegner waren von Beginn an chancenlos und das Spiel wurde verdient mit 4:11 gewonnen. Auch hier: Super Leistung! 

Aus Wiernheimer Sicht war der Spieltag ein voller Erfolg und hat sehr viel Spaß gemacht. Unsere Jungs haben schön zusammengespielt und konnten durch Einsatzwillen und Teamgeist überzeugen. Und auch hier noch einmal ein großes Lob an Fabi für seine Einsatzbereitschaft für die jüngere Mannschaft.   Für Wiernsheim spielten: Emil Götz, Nils Gießler, Benedikt Bange, Domenik Schelenz, Fabian Lindner, Max Haak, Jan Zimmer, Valentin Kraus