Mini-Handballer spielen in Illingen

Mit 13 Spielern nahmen die Wiernsheimer Nachwuchs-Hoffnungen am vergangenen Sonntag bei einem Minihandballspieltag in Illingen teil. Für die TSV-Mannschaft standen zwei Handballspiele und zwei Turmballspiele auf dem Programm. Zwischen den Spielen konnten zudem unterschiedliche Spielstationen durchlaufen werden. Darunter war auch eine Schätzaufgabe, bei der das Gewicht einer Packung Popcorn erraten werden musste. Die Wiernsheimer Minis waren hochkonzentriert und konnten ihre erlernten Fertigkeiten, insbesondere in der Abwehr, voll ausspielen. Daher konnten sie jedes Spiel als Sieger beenden. Zum Abschluss bekam jede Mannschaft eine Packung Gummibärchen und jeder Handballer eine Goldmedaille überreicht.

Für den TSV haben gekämpft, geschwitzt und gejubelt:
Anton; Finn; Henri; Jaden; Jakob; Jan; Jonas; Joshi; Lasse; Niklas; Noah; Samuel; Simon