TSV Wiernsheim – SGM TSV Flacht/Weissach 9er 10:0 (6:0)

Das erste Spiel gg. eine 9er Mannschaft, war eigentlich keines. Die Gäste hatten erhebliche Personalprobleme und standen mit nur 7 Mann auf dem Feld. Hierbei ein großes Dankeschön, dass überhaupt gespielt wurde, denn es gibt wahrscheinlich nicht viele Vereine, die Sonntagmorgens dezimiert zum Auswärtsspiel fahren. Dementsprechend versuchten wir gleich in den ersten Minuten zum Torerfolg zu kommen, was aber mehrmals trotz guter Möglichkeiten nicht gelang. So dauerte es bis zur 18. Minute als Nick das Bollwerk knacken konnte. In der Folgezeit wurde das Spiel der Rot-Weißen immer lethargischer, Tore fielen aber dennoch. Marius (2x), Patrick, Raphael und wieder Nick konnten das Ergebnis auf 6:0 stellen. Nach der Pause wurde das Wiernsheimer Spiel besser, einige gute Ballstaffetten führten zu 4 weiteren Treffern durch Marius, Nick Cedric und Raphael. Keine Frage, das Ergebnis hätte weit höher ausfallen müssen, aber die Enttäuschung darüber hielt sich in Grenzen. Da die Konkurrenz um die Tabellenspitze ihre Spiele nicht gewinnen konnten, haben wir nun wieder den Platz an der Sonne. Nächsten Sonntag steigt in Friolzheim das Spitzenspiel gg. die punktgleiche SG Friolzheim/Heimsheim. Da wird uns mit Sicherheit wieder mehr abverlangt. Es wäre super, wenn zahlreiche Fans den Weg dorthin finden würden.

Für 3 Punkte sorgten heute:

Daniel Reinholz, Marius Sadler, Cedric Meeh, Maik Steimle, Nick Steimle, David Meeh, Raphael Lutz, Lukas Müller, Patrick Scharmüller, Rouven Hartmann, Kevin Jouvenal, Sem ,Jamal

Scroll to Top