Die B-Jugend des TSV ist MEISTER

TSV Höfingen – TSV Wiernsheim  2:6  (1:2)

Durch einen in der 2. Halbzeit deutlich herausgespielten Sieg, feiert die B-Jugend die Meisterschaft. Nachdem das Spiel in der Woche davor noch kurzfristig durch Höfingen verlegt wurde war erst am späten Mittwochvormittag klar, dass dieses entscheidende Spiel freitags nachgeholt wird. Zur Überraschung aller, in Hirschlanden. Hinzu kam, dass Maik (Handbruch) nicht rechtzeitig fit wurde und in der Abwehr durch seinen Bruder Nick ersetzt werden musste. Doch all das, verunsicherte uns nicht. Mit der ersten Balleroberung, setzte sich Marius auf dem linken Flügel durch. Nach feinem Doppelpass mit Lukas, wurde die scharfe Hereingabe von Höfingen ins eigene Tor bugsiert (1.Min.). Ein Auftakt nach Maß also. Höfingen, die bei einem Sieg ihrerseits Meister gewesen wären, wurden in der Folgezeit immer stärker, ohne jedoch zu einem Torabschluss zu kommen. Mit unserem zweiten nennenswerten Angriff im Spiel traf Sem zum 2:0 (21. Min.). Ein Abstimmungsproblem in der Höfinger Hintermannschaft nutzte er eiskalt. Höfingen musste nun schon 3 Tore erzielen, um Meister zu werden, das erste gelang nach 24 Minuten. Die einzige Unsicherheit unserer Defensive nutzte der gegnerische Torjäger zum Anschlusstreffer. Höfingen wollte nun mit aller Macht den Ausgleich noch vor der Pause schaffen, doch auf unsere Abwehr war Verlass. Die besten Möglichkeiten boten sich für die Hausherren nach Standards, aber Daniel war nicht mehr zu bezwingen. Nach der Pause wollten wir unser Spiel über die Flügel forcieren, was in Durchgang eins viel zu selten stattfand. Und siehe da, mit dem ersten Angriff sprang gleich eine Ecke heraus. David zirkelte die Kugel genau auf den Kopf von Marius, der fast freistehend traf (46. Min.).  Höfingen war geschockt und als Sem nach toller Vorarbeit durch Raphael zum 4:1traf war allen klar, dass nichts mehr anbrennen würde. Mit einem tollen Heber über den Torwart krönte Sem seine beste Saisonleistung mit dem 5:1 (57. Min.). Den Schlusspunkt setzte Marius mit dem 6:1. Vorausgegangen war wieder ein Eckball, getreten von Raphael. Die letzten 10 Minuten im Spiel waren von Chancen auf beiden Seiten geprägt. Kevin und Jamal vergaben freistehend.  Auf der anderen Seite mussten wir 2x auf der Linie klären. Kurz vor Schluss traf Höfingen dann doch noch zum Endstand. Die Wimpelübergabe gleich im Anschluss durch die Staffelleiterin, die Sektdusche und die Feier am Pfingstturnier, bleibt mit großer Sicherheit vielen in schöner Erinnerung.Somit ist die B-Jugend des TSV Meister, mit 20 Punkten aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 28:8. Eine überragende Ausbeute, womit zu Beginn der Saison nur die wenigsten gerechnet haben. Doch absolut verdient, da sich alle Jungs über die gesamte Saison, durch neue Trainingsimpulse von Christian Scharf,  immer weiter gesteigert und eine tolle Entwicklung genommen haben. Wir bedanken uns bei allen Eltern und Fans des TSV, die uns immer unterstützt und angefeuert haben für eine tolle Saison. Ein Dankeschön auch an die Jungs aus der C–Jugend, (Niklas, Eren, Dennis), die aushalfen, wenn Not am Mann war.

Am Freitag spielten:Daniel Reinholz, Marius Sadler, Cedric Meeh, Nick Steimle, Nils Boehm, Raphael Lutz, Lukas Müller, David Meeh, Sem Gede Tewelde, Kevin Jouvenal, Jamal Hajkhalil, Rouven Hartmann, Patrick Scharmüller, Dennis Ruff.

Scroll to Top