Damen 1: Klare Verhältnisse im Lokalderby

24.11.2019 | TSV Wiernsheim – TSV Weissach | 30:11 (14:5)

Am vergangenen Sonntagabend traten die Damen 1 des TSV Wiernsheim im Lokalderby gegen ihre Nachbarinnen aus Weissach an. Die Nervosität war deutlich zu spüren, da die Wiernsheimerinnen vom vorherigen Spiel noch einiges gut zu machen hatten.

Von Anfang an startete die Heimmannschaft voller Elan und Willen ins Spiel und ging bereits nach 17 Sekunden durch Silja Braun in Führung. Das Tempo wurde konsequent hochgehalten und durch einige schöne Aktionen und ein gutes Zusammenspiel im Angriff kamen die Wiernsheimerinnen immer wieder zum Abschluss. Lediglich die Chancenverwertung war in der ersten Halbzeit noch ausbaufähig, wohingegen die Abwehr stabil stand und durch eine gute Absprache den Gegnerinnen wenig Raum ließ, Druck aufs Tor aufzunehmen.

So lag Wiernsheim in der Halbzeitpause bereits mit neun Toren in Führung. Trainerin Manuela Schrenk forderte, die Konzentration und das Tempo weiter hochzuhalten und den Sieg nicht mehr aus der Hand zu geben.

Das konnten die Wiernsheimer Damen auch gut umsetzen. Immer wieder konnten Bälle herausgefangen werden, was das Spiel der Weissacherinnen unterbrach und zu einem Tempogegenstoß auf Wiernsheimer Seite führte. Nach und nach setzten sie sich immer weiter ab, vor allem Ines Braun und Theresa Kraxner zeigten an diesem Sonntagabend eine tolle Leistung, was die Weissacherinnen immer weiter in die Knie zwang. Die Gegnerinnen konnten in der Halbzeit lediglich sechs Tore erzielen, was nicht zuletzt auch auf die vielen schönen Torhüterparaden von Madeleine Giraud und Claudia Freiberg zurückzuführen war.

Nun gilt es, diesen Schwung mit ins nächste Spiel gegen die SG Bottwar zu nehmen.

Nun noch ein großes Dankeschön an die Unterstützung unserer Fans, wir freuen uns, wenn ihr uns am 08.12. wieder so zahlreich unterstützt.

Es spielen:
Claudia Freiberg, Madeleine Giraud (beide Tor), Inga Stradinger, Amelie Gruber (2/2), Helena Schwemin, Katrin Staiger (3), Ines Braun (8), Sandra Ketterl, Sabrina Gläser (1), Silja Braun (4), Nicole Winkler (4), Theresa Kraxner (6), Susann Sparwasser (2)

Scroll to Top