Die Handball D-Jugend holt 3 Punkte in Ditzingen

Zum letzten Spieltag im Jahr kamen die 10 Mädels und Jungs mit der klaren Erwartung, die Spiele zu gewinnen.

Im ersten Spiel gegen den TSV Oberrixingen 1900 war der TSV Wiernsheim klarer Favorit.  Dementsprechend entwickelte sich auch der Spielverlauf.  Den zu 7. angereisten Gegnern konnte man oft den Ball durch eine gute Manndeckung abnehmen, trotzdem war die Abwehr nicht undurchlässig, weshalb 10 Gegentore in 30 Minuten noch Verbesserungspotential boten.

Die 24 Tore waren besonders der guten Leistung von Elias Walz und Marvin Kuschewitz zu verdanken.  Endstand 24: 7. 

Vor dem 2. Spiel gegen den HC Metter-Enz 2 wusste man bereits, dass es nicht so einfach werden würde, da der Gegner punktgleich in der Tabelle stand und im Hinspiel bereits gewonnen hatte. Deshalb fokussierte sich das Team bereits früh, um konzentriert und aufmerksam in das Spiel zu gehen. Das Spiel war von Beginn an spannend, da sich niemand absetzten konnte.  Gegen die tief stehende Abwehr konnten wir weniger klare Chancen verwerten. In der Abwehr konnte der größere Gegner einfacher Tore werfen.  Trotzdem kämpfte das Team bis zum Ende und kann auf das Unentschieden von 14:14 stolz sein.    

Es spielten:

Maja Oettinger (0/2), Clara Lindner (3/1), Elis Cetin, Vincent Kohler (0/1), Elias Walz (11/5), Aylin Gille (2/5), Benedikt Bange (1/0), Marvin Kuschewitz (6/1), Nils Gießler, Mareks Ulpe (1/0)

Scroll to Top