Deutliche Niederlage der wB gegen den Tabellenersten aus Ludwigsburg

02.02.2020 | TSV Wiernsheim – HB Ludwigsburg | 6:32 (2:17)

Von Anfang an war klar, dass das kein einfaches Spiel für die Mädels der weiblichen B-Jugend werden würde. Dementsprechend verunsichert starteten sie in die Partie. Noch ganz im Sonntagmittag-Modus wurden unkonzentrierte Pässe gespielt, die die Gegnerinnen herausfingen und in Tempogegenstöße verwandelten. Zudem war viel zu wenig Bewegung und Druck aufs Tor da, sodass überhaupt keine Lücken vor dem gegnerischen Tor entstehen konnten. Die Gegnerinnen aus Ludwigsburg konnten somit Tor um Tor erzielen und immer weiter davonziehen. Erlösend kam dann der Abpfiff zur Halbzeitpause und die Mädels der weiblichen B-Jugend konnten sich erst einmal wieder sammeln.

Mit den klaren Vorgaben, erst den Ball komplett durchzuspielen und dann einen Spielzug anzusetzen, kam nun etwas mehr Bewegung in den Angriff und die B-Jugend-Mädels kamen immer öfter zum Abschluss. Nur auch hier muss teilweise noch an der Präzession der Torwürfe gearbeitet werden. Auch in der Abwehr funktionierte nun die Absprache besser, sodass unsere Gelegenheitstorfrau Emily nicht mehr so viele freie Würfe aufs Tor bekam.

Trotz der deutlichen Niederlage, Respekt Mädels, ihr habt gut gekämpft und nicht aufgegeben! Am kommenden Sonntag findet das nächste Spiel vor heimischem Publikum gegen den TV Mundelsheim statt.

Es spielten:
Emily Ehmke (Tor), Mira Kirschner, Nina Volkmann, Cindy Le (2), Nele Beranek, Elisabeth Wankmüller (4/1), Anna Mürle, Sophia Meeh, Sarah Marx, Leonie Beranek

Scroll to Top