Damen 2 zum Saisonauftakt chancenlos

10.10.2020 | TSV Wiernsheim 2: TV Möglingen 2 | 7:46 (3:21)

Am vergangenen Samstag bestritten die Damen 2 ihr erstes Spiel unter Corona-Auflagen gegen den TV Möglingen 2. Schon beim Betreten der Halle erkannten wir, dass das Spiel gegen die körperlich stark überlegenen Gegnerinnen anspruchsvoll werden würde. Die Mannschaft besteht aus Ersatzspielerinnen und ehemaligen Spielerinnen der 3.-Liga-Mannschaft des TV Möglingen 1. Somit war den Wiernsheiminnen klar, dass sie heute von Möglingen auf ihrem Durchmarsch in eine angemessene Liga wohl überrannt werden würden.

Trotz dessen gingen die Mädels mit dem festen Vorsatz, die Trainingsinhalte – und vor allem Spielzüge – so gut es geht umzusetzen. Jedoch ließen die Pässe anfangs sehr zu wünschen übrig und so gelang den TSVlerinnen erst nach 15 Minuten der erste Treffer. Auch in der Abwehr hatten die Wiernsheimerinnen den älteren und spielerfahreneren Möglingerinnnen kaum etwas entgegenzusetzen. So musste sich das junge Wiernsheimer Team mit einem Zwischenstand von 3:21 in die Halbzeitpause verabschieden.

Auch in der zweiten Halbzeit ging es darum, trotz der Chancenlosigkeit nicht aufzugeben und weiter das Beste zu geben. Zudem bekamen die Spielerinnen die Answeisung, die Partie als Trainingsspiel zu sehen. Am Ende mussten sich die TSV-Mädels mit einem 7:46 geschlagen geben.

Etwas Gutes hatte das Spiel jedoch: Die Wiernsheimer Neuzugänge Lara und Nadja konnten ihr erstes Spiel bestreiten.

Es spielten: Sarah Böhringer (Tor), Melissa Schwarz, Beatrice Greger (1), Linda Volkmann (2), Nadja Schirner, Selina Zundel (3), Daniela Mittner (1), Katharina Feil, Lara Schmidt, Miriam Wolff

Scroll to Top