D-Jugend-Jungs beenden die Saison ohne Zählbares, aber mit deutlichen Fortschritten

27.11.2021 | männl. D I TSV Wiernsheim – HC Metter-Enz I 10 : 40 (3:21)

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Jungs den HC Metter-Enz zum Rückspiel in der Lindenhalle. Trotz bisheriger Niederlagen gingen sie motiviert ins Spiel. Immernoch krankheitsbedingt geschwächt, half wieder Henri aus der E-Jugend aus.

Gleich zu Beginn gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Auf beiden Seiten wurde um jeden Ball gekämpft und Chancen für Torwürfe erarbeitet. Ein munteres Hin und Her. Doch dann leistete man sich im Spielaufbau wieder zu viele Fehler in der Vorwärtsbewegung oder beim Abschluss, die im Gegenzug erfolgreiche Konter der Gegner zur Folge hatten. So ging es mit 3:21 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause hatten unsere Jungs mehr Glück im Abschluss, ließen jedoch zu viele Chancen ungenutzt. Lange Pässe aus der Abwehr heraus nach vorne waren zu ungenau und kamen nicht an oder der Gegner fing unsere Pässe ab. Zudem brannte es in der Abwehr einige Male lichterloh, es fehlte die klare Zuordnung zum Gegnerspieler. Dies nutzte der HC Metter-Enz ein ums andere Mal aus. So stand es am Ende 10:40.

Wieder eine Niederlage, die trotz eines guten Spiels unserer Jungs zu hoch ausfiel. Dies war das letzte Rundenspiel. Leider konnten unsere Jungs keinen Sieg in der Bezirksklasse Staffel 2 Enz-Murr einfahren und belegen so in der Tabelle den letzten Platz. Kopf hoch! Fleißig weiter trainieren!

Es spielten: Valentin Krauss (im Tor), Samuel Kalla Burgos (im Tor), Moritz Kartschall (im Tor), Simon Fritz (3 Tore), Jan Machauer, Jonas Just (3), Maximilian Haak (3), Jayden Holme und Henri Weis (1).

Scroll to Top