Elternbrief zu 2G+ ab Februar

Liebe Eltern,

wir möchten Sie im Folgenden über die Änderungen bezüglich der Übergangsregelung für nicht immunisierte
Jugendliche in Kenntnis setzen.

Aktuell sind alle Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahre aufgrund der regelmäßigen Testungen an Schulen von den Stufenregelungen befreit (3G, 2G und 2G+). Nach aktuellem Informationsstand der Coronaverordnungen des Bundes und des Landes Baden-Württemberg gilt diese Befreiung für Kinder und Jugendliche von 12-17 Jahren nur noch bis zum 31.01.2022. Ab diesem Zeitpunkt gelten für diese Altersgruppe die identischen Stufenregelungen wie auch für Erwachsene. Das bedeutet, dass nach jetzigem Stand ab dem 01.02.2022 auch für alle Jugendlichen ab einschließlich 12 Jahren ausnahmslos die 2G+ Regelung gilt:

• Genesen
• Geimpft / Geboostert

Sollte die Genesung länger als 3 Monate in der Vergangenheit liegen, so kann durch eine einmalige Impfung die vollständige Grundimmunisierung erreicht werden.

Sollte die Grundimmunisierung/Genesung länger als 3 Monate in der Vergangenheit liegen, so muss aktuell dem Trainer vor jedem Training zusätzlich ein negativer, gültiger Testnachweis vorgezeigt werden. Ob ein Testnachweis aus der Schule, oder der Schülerausweis genügt, ist noch nicht klar. Hierzu haben Bund- und Landesregierung noch keine Aussage getätigt. Wir werden rechtzeitig darüber informieren.

Wir als Verein und als Handballabteilung sind gesetzlich zur Umsetzung der gültigen Regeln verpflichtet und werden diese im Sinne des Gesundheitsschutzes der Jugendlichen wie auch unserer ehrenamtlichen Trainer:innen umsetzen.

Wir möchten hier nun möglichst frühzeitig über die Änderungen informieren und bitten Sie als Eltern:
• sich Gedanken über die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen einer Impfung für ihre Kinder und Jugendlichen ab spätestens dem 12. Lebensjahr zu machen.
• mit Ihren Kindern die Situation zu besprechen und gemeinsam zu einer guten Lösung für sich und ihre Kinder zu kommen.

Wir werden weiterhin versuchen, die Voraussetzungen für Trainings- und Spielbetrieb anzubieten, um den Kindern und Jugendlichen somit den Spaß an Sport, Bewegung und Teamgeist im Handball näher zu bringen. Die gesetzlichen Regelungen werden wir dafür einhalten und umsetzen.

Bitte nehmen Sie diese Information als Denkanstoß für Ihre Entscheidung mit.

Mit sportlichen Grüßen,
Fabian Buntak, Abteilungsleiter
Christopher Härlin, Jugendleiter

Scroll to Top