Herren beenden die Saison mit einer Niederlage

07.05.2022 | HC Metter/Enz 3 – TSV Wiernsheim 33:22 (14:10) 

Viel vorgenommen hatten sich die Wiernsheimer Herren für das letzte Saisonspiel, um im Anschluss daran gebührend den Saisonabschluss feiern zu können. Mit nahezu voller Bank und einer guten letzten Trainingswoche standen die Zeichen eigentlich gar nicht schlecht.

Zu Beginn des Spiels hielt man die ersten knapp 15 Minuten bis zum 5:5 noch gut mit, um dann im Anschluss durch zwei unglückliche 2-Minuten-Strafen mit vier Toren in Rückstand zu geraten. Aber anstatt dagegen zu halten und sich, wie in den vergangenen Wochen öfter gezeigt, wieder heranzukämpfen, ließen die Wiernsheimer die Köpfe hängen und die Spielgemeinschaft aus Vaihingen und Großsachsenheim ihr Spiel spielen.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild: Der Abwehr fehlte der Zugriff auf die gegnerischen Rückraumschützen, im Angriff lief man sich Mal für Mal in der Abwehr fest und dann kam auch noch einiges Pech bei Pfostentreffern und Abprallern dazu, die nahezu alle beim Gegner landeten und viel zu oft zu leichten Gegenstoßtoren führten. Schade – ein Spiel, dass die Fortschritte, die vor allem unsere Nachwuchsspieler im letzten Jahr gemacht haben, nicht widerspiegelt. 

Es spielten: Stephan Bellon, Adrian Machauer (Tor)Simon Martin (5/2), Kaspar Kraxner (1), Max Augsten, Dominik Le (2), Steffen Staiger (2), Philipp Schimke (1), Fabian Buntak (3/1), Fabian Kühlwein, Niklas Aufrecht (3), Josua Mohr (5/1)

Scroll to Top