20230325 210814

Frühlingsgefühle der mC Jugend übertragen sich nicht auf das Spielfeld

25.03.23 I TSV Wiernsheim – HC Oppenweiler/Backnang 2 | 11:37 (5:20)

Zum letzten Saisonspiel am vergangenen Samstag stand unseren Jungs eine schwere Aufgabe bevor: In der Lindenhalle empfingen sie den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Oppenweiler/Backnang. Bereits vor Anpfiff war unseren Jungs klar, dass beim Tabellenführer nichts zu holen war. Dafür waren die Gäste über die gesamte Saison zu übermächtig. Auch das Hinspiel hatten unsere Jungs mit 17:34 deutlich verloren. Dennoch gingen unsere Jungs hochmotiviert ins Spiel, um zum Saisonabschluss zu zeigen, was im Training gelernt wurde.

Aber unsere Jungs taten sich schwer, kamen mit der Abwehr des HCOB nicht zurecht und fanden auch keine erfolgsversprechenden Lösungen, um selber zum Torerfolg zu kommen. So stand es bereits 0:5, als Max das erste Tor für den TSV gelang. Bereits zur Halbzeitpause lagen unsere Jungs mit 5:20 zurück.

Auch in der zweiten Halbzeit brauchten unsere Jungs eine Weile, bis der nächste Treffer fallen wollte. Da war der HCOB bereits auf 6:29 enteilt. Unsere Jungs hatten auch in der zweiten Hälfte der Gästemannschaft, die souverän spielte, nichts Entscheidendes entgegen zu setzen und so gab es mit 11:37 die erwartete Niederlage.

Nach der Saison lässt sich sagen, dass unsere Jungs trotz der Niederlagen immer stark gekämpft und sich nie aufgegeben haben. Doch es fehlte der letzte Biss, um mit den anderen Mannschaften mithalten zu können.

Es spielten: Jan Machauer (im Tor), Gabriel Ivicevic (im Tor), Maximilian Haak (10 Tore), Simon Fritz (1), Lovro Dodig, Ivano Ivicevic, Valentin Krauss, Vincent Kohler, Henri Weis und Moritz Kartschall.

Nach oben scrollen