Erster Spieltag der F-Jugend in Bietigheim

Für die „großen Minis“ wurde es am Sonntag ernst: Der erste Spieltag der Saison stand auf dem Programm. Und es war ein ganz besonderer- zum ersten Mal traten die Wiernsheimer bei einem F-Jugend-Spieltag an.

Nachdem sich unsere Jungs am Donnerstag im Training noch einmal den letzten Feinschliff geholt hatten, startete die siebenköpfige Truppe hoch motiviert in den Spieltag. Mit dabei, zahlreiche Eltern, die für ordentlich Stimmung in der Halle sorgten und die Betreuer Resi und Torben, die an der Seitenlinie ihr Bestes gaben.

Los ging es mit einer Runde Turmball. Dabei zeigten sich unsere Jungs zunächst etwas unsicher, doch sie kämpften sich gut in die Partie und ließen den westentlich jüngeren und unerfahreneren Gegnern keine Chance. Besonders Tim, Mats und Flori zeigten eine tolle Abwehrleistung in der Manndeckung.

Auch beim Handballspielen waren unsere Jungs eine Klasse für sich und gingen als Sieger vom Platz. Besonders Henri, Leon und Jonas zeigten sich sehr treffsicher und steuerten viele Tore bei. Lasse sicherte die Siege mit starken Paraden im Tor.

Zwischen den Spielen wurde den Nachwuchshandballern ein tolles Programm mit viel Action geboten – besonders auf dem Trampolinkissen und bei der Kissenschlacht hatten alle eine Menge Spaß. Auch wenn Leon unschlagbar war!

Als Abschluss des Tages bekamen alle eine Medaille, die sich besonders unsere Jungs mehr als verdient haben.  Ihr habt super gespielt und zusammen gekämpft, weiter so! Wir sind stolz auf euch. 

Es spielten: Henri Weis, Jonas Walz, Leon Biebel, Mats Stauch, Tim Berger, Lasse Schaible, Florian Grünkorn

Scroll to Top