Minispieltag Wiernsheim 2020

Die „Wiernsheimer Winterspiele“ locken 150 Kinder in Lindenhalle

18.01.2020 | Mini- und F-Jugendspieltag in Wiernsheim

Bunte Luftballons schmücken das Foyer, feiner Waffelduft liegt in der Luft und die in einen Eispalast verwandelte Lindenhalle platzt aus allen Nähten. Das kann in Wiernsheim nur eines bedeuten: Es ist Minispieltag.

Schon wochenlang freuten sich die Minis und F-Jugend-SpielerInnen auf das Spielfest vor heimischer Kulisse. Jeden Donnerstag trainieren unsere Kleinsten des Vereins dafür mit viel Freude, Engagement und einer super Trainingsbeteiligung. Dementsprechend hochmotiviert gingen die Wiernsheimer in drei Teams an den Start. Die „Großen“, das sind die F-Jugendspieler und Livinia, sammelten schon beim Spieltag in Bietigheim Erfahrungen. Für viele Minis war es hingegen das erste Mal. Daher war der ein oder andere im Vorfeld etwas aufgeregt. Die Nervosität wich aber schnell, als die zwei Wiernsheimer Schneefrauen in die Halle rauschten und sich zusammen mit 150 Kindern aus 14 Teams aufwärmten. Ein Wirbelsturm aus bunten Trikots fegte durch die Halle.

Getreu dem Motto „Wiernsheimer Winterspiele“ starteten die Mannschaften mit dem Spielbetrieb: In einem Hallendrittel wurde Handball gespielt, in einem gaben die Kinder im Turm, beziehungsweise Eimerball ihr Bestes und im anderen Teil der Halle absolvierten die Teams sechs Stationen. Vom Skispringen über Biathlon und Eisklettern war alles dabei. Dabei kamen die Kinder im winterlichen Flair so richtig ins Schwitzen. Auch beim Hand- und Turmballspielen zeigten die Minis und F-Jugendspieler vollen Einsatz. Alle gaben ihr Bestes, kämpften und jubelten zusammen.

Den krönenden Abschluss eines tollen und sehr aufregenden Tages machte die Siegerehrung. Jeder Nachwuchs-Handballer bekam ein kleines Geschenk samt schneeflockenförmiger Medaille als Erinnerung an die „Wiernsheimer Winterspiele“, die Dank der zahlreichen Helfer ein voller Erfolg waren. Vielen Dank liebe Eltern am Waffeleisen, Unterstützer an der Fritteuse, „Langlauftrainer“ in der Halle und alle Fleißigen drumherum. Ohne euch wäre das Foyer nur halb so schön geschmückt, die Waffeln nur halb so lecker und die Kinder nur halb so gut betreut gewesen.

Auch an alle Minis und F-Jugenspieler ein großes Lob. Ihr habt das super gemacht. Bleibt einfach weiterhin mit so viel Freude und Einsatz dabei und haltet uns einfach jeden Donnerstag weiter so auf Trapp. Ihr seid eine tolle Truppe!

Gemeinsam spielten, kämpften und schwitzten:
Lavinia, Mats, Jakob, Henri, Tim, Leon, Florian, Felix, Lasse, Emily, Johanna G., Helena, Paul, Miguel, Fraja, Lukas, Fee, Tom, Marie, Jonas, Jacob, Raphael, Finn, Yannik, Ben, Helen, Anton, Johanna R.

Nach oben scrollen