SGM Riexingen II 5:1 TSV II

Mit etwas gemischten Gefühlen reiste man nach Unterriexingen zur schweren Auswärtsaufgabe. Hatte man in der Vorwoche verdient noch gegen Glabbich gewonnen, so erwartete man beim Spiel gegen den Tabellenführer keine Punkte. So gestaltete sich auch die ersten Minuten. Abwartend agierte der TSV und war sichtlich nervös. Oft schenkte man den eroberten Ball her. Die SGM konnte daraus aber kein Kapital schlagen und ließ den endgültigen Zug zum Tor vermissen. Die Werschemer gingen sogar in Führung. Der gegnerische Torwart traf den Ball nicht und Newbie Jonathan Dick erzielte sein erstes Tor für den TSV. Mit Kampf und Leidenschaft rettete man das Ergebnis in die Halbzeit. Leider hatte man dann zu viel Körner gelassen und konnte den Riexingern in der zweiten Hälfte nicht mehr viel entgegensetzen. So spielte die SGM ihre Überlegenheit aus und zeigte sich als würdiger Tabellenführer. Letztlich verlor der TSV 5:1. Doch selbst in diesem Ergebnis ist eine deutliche Steigerung zu erkennen, so fiel man nicht, wie bereits in den letzten Monaten geschehen, komplett auseinander. Unsere Jungs bleiben weiter am Ball. Danke an unsere treuen Fans in Riexingen.

Es waren dabei:

Danilo Avdovic (TW), Denis Braun, Max Dienstbier (C), Marcel Meyering, Jochen Schrafft, Bogdan Nutescu, Lucas Roller, Kilian Albrecht, Jonathan Dick, Peter Rauscher, Jonas Braun, Andre Wagner, Gianluca Fronte, Semih Schiller, Felix Grinder

Scroll to Top