TSV II 1:0 TSV Großglattbach II

Endlich konnte die Zweite den ersehnten Erfolg herbeiführen. Bei schwierigen Platzverhältnissen startete der TSV gut gegen den Lokalrivalen aus Glabbich. So verzeichnete man erste, zarte Abschlüsse, ohne jedoch für endgültige Gefahr zu sorgen. Man setzte den Glabbichern zu Beginn mit einer ordentlichen Prise Galligkeit zu und zwang diese immer wieder zu Fehlern. Die Defensive um Rückkehrer Maurice Wandel und Abwehrkante Bogdan Nutescu fing jeden Angriff sicher ab. Eine Unstimmigkeit führte aber fast zum Gegentreffer, als der Glabbicher Stürmer alleine auf das Tor von Danilo Avdovic zulief. Hier reichte aber die Ausstrahlung unseres Torhüters aus und der Stürmer verfehlte sein Ziel. Fast im Gegenzug erzielte Kilian Albrecht sein Debüttor. Nach einem Ballgewinn schaltete der TSV schnell um und Kilian Albrecht hatte die Option abzuspielen oder zu schießen. Er entschied sich für den Schuss, der aus etwa 20 Metern über den Torwart der Glabbicher ins Netz fiel. Nach der Halbzeit schaltete Glabbich ein paar Gänge nach oben, ohne zwingend gefährlich zu werden. Der TSV jedoch, hatte noch einige Chancen. So zeigte Max Bessler Präsenz auf dem Sportplatz und tauchte frei vor des Gegners Tor auf. Doch der Haxen war leider nicht richtig justiert und so stand es weiter 1:0. In der Schlussphase überstand unsere Elf weitere Angriffe der Glabbicher und man sicherte sich 3 Punkte.So kann es weiter gehen. Unsere Zweite muss nächste Woche zum schweren Auswärtsspiel nach Unterriexingen.Danke an die anwesenden Fans.

Es waren dabei:Danilo Avdovic (TW), Peter Rauscher, Maurice Wandel, Bogdan Nutescu, Jochen Schrafft, Kilian Albrecht, Lukas Roller, Max Dienstbier (C), Marcel Meyering, Lukas Müller, Semih Schiller, Max Bessler, Gianluca Fronte, Felix Grinder

Scroll to Top