SV Gebersheim – SGM TSV Wiernsheim / TSV Wurmberg  7:2  (3:2)

Die Jungs der SGM hatten mit Gebersheim einen starken Gegner vor der Brust. Schon in Minute 9 der Rückstand. Doch nur 5 Minuten später der etwas überraschende Ausgleich. Nach weitem Einwurf war Niklas im Strafraum ungedeckt und traf zum 1:1. Nach 18 Minuten die erneute Führung für Gebersheim. Nach eigenem Eckball wurden wir ausgekontert, ein absolut vermeidbares Gegentor. Doch auch dieses Mal hatten wir eine Antwort, David setzte sich auf rechts durch und seine Hereingabe konnte von Nick verwertet werden, (31.) Die Heimmannschaft wirkte verunsichert die beste Phase unsererseits begann. 15 Minuten vor der Pause spielten wir tollen Fußball und liesen Gebersheim nicht mehr zur Entfaltung kommen, doch leider konnten wir die daraus resultierenden Chancen nicht verwerten.  Mit dem Pausenpfiff gelang Gebersheim nach einer Ecke das 3:2. Von diesem Schock erholten sich die Jungs nicht und als nach der Pause gleich der Treffer zum 4:2 fiel, war die Frage nach dem Sieger geklärt. In der Folge leichtes Spiel für die Heimmannschaft welche noch drei weitere Treffer folgen ließ. Eine verdiente Niederlage gg. einen starken Gegner, der meist sehr druckvoll  agierte. Am 10.10. werden wir es in Münchingen (18.30 Uhr) wieder besser machen. Auch heute beim Auswärtsspiel waren wieder zahlreiche Fans dabei. Vielen Dank.

Es spielten:

Daniel Reinholz, Maik Steimle, Cedric Meeh, Yanick Giese, Kevin Möck, David Meeh, Maurice Zischka, Marcel Knoop, Niklas Molz, Ricky Clement, Nick Steimle, Marc Beckert, Kevin Jouvenal.

Scroll to Top